Tuesday, September 16, 2014

Palak Paneer

Wie man Paneer total simpel selbst machen kann, habe ich euch ja gestern schon aufgedrängt verraten, verarbeitet werden will der fertige Käse aber natürlich auch.
Was bietet sich da besser an als ein ganz traditionelles indisches Gericht, das als ersten Hauptbestandteil Paneer hat, als zweiten dazu Spinat. Und natürlich viele Gewürze!

Ich halte mich diesmal kurz, Palak Paneer schmeckt auch ohne viel Vorausgelaber hervorragend ;o) probiert es einfach mal aus und lasst mich wissen, ob es euch genauso gut geschmeckt hat! 


Zutaten
200 g Paneer (gekauft oder selbstgemacht --> das Rezept habe ich HIER schon gebloggt)
350 g TK-Blattspinat (oder doppelte Menge frischen Spinat)
1 kleine Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 Stück Ingwer (daumennagelgroß)
1 rote Chilischote
1 EL Butterschmalz (oder Ghee)
100 g Schlagobers
2 Kardamomkapseln
Currypulver
Salz, Pfeffer

Zubereitung
Spinat auftauen lassen und gut ausdrücken. Paneer in Scheiben oder Würfel schneiden, Knoblauch und Zwiebel fein würfeln, Ingwer und Chili in feine Streifen schneiden (Kerne und weiße Häute im Innern der Chili unbedingt entfernen!).

Butterschmalz in einer tiefen Pfanne erhitzen. Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Kardamomkapseln, Chili und Currypulver nach Geschmack 1-2 Minuten andünsten. Spinat dazugeben und einige Minuten mitdünsten. Obers dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Paneer zum Spinat geben und darin ca. 2-3 Minuten unter vorsichtigem Wenden erhitzen. Sofort Servieren (z.B. mit Reis oder Naan).

2 comments:

  1. Ich liebe Indisches Essen, sieht super aus!
    Liebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    ReplyDelete
  2. Schaut mega lecker aus :)
    liebste grüße,
    http://dw-remember.blogspot.de

    ReplyDelete